Borreliose 
Forum 
Schweiz

Herzlich Willkommen auf der Homepage der

Lyme-Borreliose Selbsthilfegruppen Schweiz

Wie schütze ich mich vor Zeckenstiche?


Hautbedeckende Kleidung, auch im Sommer

• Hosenbeine in die Socken

• Geschlossene Schuhe

• Auf heller Kleidung sehe ich die Zecke herumkrabbeln.

• Ich meide hohes Gras, Unterholz, sowie schattige und feuchte Gebiete.


Achtung: Sogenannte Zecken abwehrende Sprays schützen nicht ausreichend!

Wie entferne ich eine Zecke?


Zum Beispiel mit einer feinen Splitterpinzette, Zeckenkarte oder -schlinge - hautnah und vorsichitg senkrecht herausziehen.


Achtung: Nicht den Zeckenkörper quetschen, da sonst die Bakterien aus dem Zeckendarm in unsere Blutbahn gelangen.


Zecke nicht mit Öl, Nagellackentferner oder dergleichen vorbehandeln - die Zecke erbricht sonst ihren Darminhalt samt Bakterien in unseren Körper.

Einstichstelle desinfizieren.

Weiterlesen >>

Weiterlesen >>

Kurzinfo zur Lyme-Borreliose

Die Lyme-Borreliose ist die häufigste bakterielle Infektionskrankheit, die durch einen Zeckenstich übertragen wird.

Es gibt keine Impfung gegen Lyme-Borreliose.

Diese Erkrankung ist nach der Stadt Old Lyme, Connecticut, USA benannt, wo sie 1975 erstmals beschrieben wurde.



Weiterlesen >>

Kurzinfo zur Zecke


Zecken lauern auf Gräsern und Büschen bis zu einer Höhe von 1.50 m. Sie fallen nicht von Bäumen herunter.


Wurde eine Zecke von einem Menschen abgestreift, sucht sie sich eine geeignete Körperstelle und bohrt ihren Stechapparat in die Haut, dabei gibt ihr Speichel eine schmerzstillende und betäubende Substanz ab. Aus diesem Grund merkt der Betroffene einen Zeckenstich nicht.

Weiterlesen >>

Das Borreliose Forum dient lediglich der Information. Sie kann in keiner Weise eine ärztliche Konsultation oder medizinische Behandlung ersetzen. Die  zur Verfügung gestellten Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen veröffentlicht. Wir lehnen jegliche Haftung ab.